wpe4.jpg (7001 Byte) Jahr 2011
               
  

 

Nach oben
Jahr 2011
Jahr 2010
Jahr 2009
Jahr 2008
Jahr 2007
Jahr 2005
Jahr 2004
Jahr 2003
Jahr 2002
Jahr 2001

Höhepunkte im Jahr 2011

 

Talfinkenauftritte Weihnachtstour 2011

27.11.2011 Fest des Lichts Gundelfingen 
Abfahrt 13 Uhr Rückkehr 18.30 Uhr
06.12.2011 Weihnachtsmarkt Freiburg und SWR4 
10.12.2011 Altbürgernachmittag Stadt Zell Schwarzwaldhalle
Treffpunkt 14.50 Uhr – Auftrittende: 15.30 Uhr
12.12.2011 Weihnachtskonzert – Ortenauklink
Treffpunkt: 18.15 Uhr – Auftrittsende 19.30 Uhr
13.12.2011 Verabschiedung Direktor Steinach durch Konzernspitze Metaldyne 
Treffpunkt: 17.45 Uhr am Fürstenberger Hof – Auftrittsende 18.10 Uhr
17.12.2011 IHK Offenburg – Altmeisterehrung und anschließend 18 Uhr Weihnachtsmarkt Offenburg
Abfahrt: 16.15 Uhr – Rückkehr 19.30 Uhr
18.12.2011 Europapark Rust Abfahrt 9.30 Uhr Rückkehr 19 Uhr
21.12.2011 Christkindelsmarkt Baden-Baden Auftritt 17 Uhr
Abfahrt: 15.30 Uhr – Rückkehr gegen 19 Uhr
22.12.2011 Weihnachtsfeier Winkelswaldklinik
Abfahrt: 19.30 Uhr Rückkehr gegen 21 Uhr
24.12.2011 Gästeweihnacht im Kultur-und Vereinszentrum
Auftrittsbeginn: 13.30 Uhr – Ende 14 Uhr

 

Badischer Landesturnertag

Mit minutenlangem Beifall und Standing Ovations feierten die 400 Delegierten des badischen Landesturntages die Talfinken für ihren furiosen Auftritt.

Präsident Gerhard Mengesdorf sang auf der Bühne das Badnerlied wie auch alle Delegierten beigestert mit. Auch das Turnerlied durfte natürlich nicht fehlen.

 

 

Talfinken in Freiburg auf dem Weihnachtsmarkt
und in SWR4

Die Talfinken begeisterten bei ihrem Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt in Freiburg und im Radio. 

Orgelspieler Peter Frank
Rektorin Marie-Luise Stauber
Chorleiter Hans-Peter Wagner

Ein toller Auftritt gelang den Talfinken mit ihrem Chorleiter Hans-Peter Wagner auf dem Freiburger Weihnachtsmarkt. Begeistert wurden die Kinder der Grundschule Unterharmersbach von den vielen Zuschauern und Marktbesuchern bei ihrem Auftritt im Rahmen der SWR-4 Live-Sendung „Magazin am Abend“ gefeiert. Großes Lob gab es auch von SWR4-Moderator Uli Hohmann für den Kinderchor: „Ihr wart wirklich Spitze“ und Bürgermeister Otto Niedeck sagte:“So ein toller Schwarzwald-Kinderchor ist in Freiburg jederzeit willkommen.“  

Um die Bühne zwischen den Rathausarkaden, wo das SWR4- Studio diesmal aufgebaut war, drängten sich die Zuschauer. Die Talfinken sangen, mal mit Temperament und mal mit Inbrunst, sechs ihrer schönsten Titel. Die Zuhörer waren aus dem Häuschen, wie ungezwungen, fröhlich und voller Herzlichkeit die Kinder ihre Lieder darboten. Chorleiter Hans-Peter Wagner stellte in einem Live-Interview mit Moderator Uli Hohmann  die Talfinken vor und berichtete auch von den Höhepunkten der 25- jährigen Talfinken-Erfolgsstory. 

 

Nach dem Auftritt wurden die Kinder richtig verwöhnt. Es gab Getränke, Wurst und Wecken, Süßigkeiten und eine Freifahrt auf dem über 100 Jahre alten Holzriesenrad auf dem Kartoffelplatz. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktbesuches erhielten die Talfinken von der Stadt Freiburg ein Nikolaussäckchen, das mit vielen guten Sachen gefüllt war.  

Nach dem viel beklatschten Auftritt in Gundelfingen vor einer Woche, wo die Talfinken beim „großen Adventsfest“ in der vollbesetzten Gemeindehalle ebenfalls die großen Stars waren,  war dieser Auftritt das zweite Highlight der Wintersaison 2011. Die Weihnachtstour läuft in den nächsten 14 Tagen auf vollen Touren weiter. Am Samstag singen die Talfinken beim Altbürgernachmittag in der Schwarzwaldhalle. Danach stehen neben Auftritten in der Ortenauklinik. in der Winkelwaldklinik und bei der Gästeweihnacht am heiligen Abend der Offenburger Weihnachtsmarkt, der Europapark Rust und der Christkindelmarkt in Baden-Baden auf dem Programm. 

 

Fest des Lichts von VdK-Sozialverband und Krankenunterstützungsverein
in Gundelfingen

Kein Platz war mehr in der Festhalle in Gundelfingen bei der Jahresabschlussfeier im Advent frei, zu der Peter Ficht vom Krankenunterstützungsverein (KUV) und Uwe Zimmer vom VdK-Sozialverband eingeladen hatten. Seit nunmehr 25 Jahren organisieren die beiden Vereine diese Feier im Advent für ihre Mitglieder und Freunde.

So gut besucht war die Jahresfeier des KUV und des VdK-Sozialverbands lange nicht mehr. Aus Gundelfingen und aus der gesamten Umgebung kamen die Senioren am Samstag zusammen, um bei Kaffee und Kuchen in der weihnachtlich geschmückten Festhalle ein festliches Unterhaltungsprogramm zu genießen. Gekommen waren auch Vertreter der Brudervereine aus Breisach, Zähringen, Bleibach und Wildtal.

"Heute feiern wir gemeinsam ein Fest der Freude und des Lichts", begrüßte KUV-Vorsitzender Peter Ficht die Gäste, der nicht nur durch das Programm führte, sondern es selbst zusammengestellt hatte: "Alles für einen geselligen Nachmittag für unsere netten Gäste." Zahlreiche Laternen, Lichter und Kerzen im Saal vermittelten dies eindrucksvoll. Das Dekorationsteam hatte sich dafür viel Mühe gegeben und die Halle fantasievoll gestaltet. "Somit können Sie heute stimmungsvoll eintauchen in die Welt der klaren und hellen Stimmen der Kinder und den Zauber der Panflöte genießen."

Viele der Gäste hatten es sich schon lange vor Beginn der Feier im Saal bei Kaffee und leckerer Linzertorte gemütlich gemacht. Eröffnet wurde der Nachmittag mit dem bundesweit bekannten Kinderchor "Talfinken" aus Zell-Unterharmersbach. Schon viel Herzen haben die Kinder im Sturm erobert – und nun auch die in Gundelfingen. Überall blitzten Freudentränen in den Augen der Zuhörer. Man erfreute sich schon am Anblick der 40 Mädchen und Jungen, alle in Schwarzwälder Kindertracht gekleidet. Die Mädchen in bunten Röcken mit Schürzen und Blusen, die Buben in kurzen Hosen, wie man sie vor 70 oder 80 Jahren trug.

Die Senioren waren völlig hingerissen von der munteren Kinderschar, als sie die Weihnachtslieder wie "Kling Glöckchen" und "Alle Jahre wieder" sangen. Die "Talfinken" sind bekannt und beliebt, es gibt kaum eine volkstümliche Fernsehsendung, in der sie nicht schon aufgetreten sind. Die Liste ist gewaltig und kein Kinderchor im Schwarzwald hat einen derartigen Erfolg. Die "Talfinken" waren unter anderem schon bei "Musik für Millionen", im "Musikantenstadl", bei der "Straße der Lieder" und bei "Wetten dass" aufgetreten. Stammgäste sind sie im Europa-Park Rust. Der Schwarzwald-Kinderchor "Talfinken" wurde 1985 durch den Rektor der Grundschule Unterharmersbach, Hans-Peter Wagner, anlässlich eines Heimatfestes gegründet. Seither sind die Kinder über 1.000 Mal aufgetreten. Das Besondere dabei: Alle zwei Jahre wechseln die Mitglieder des Chores komplett, denn im Chor werden immer die Kinder der dritten und vierten Klassen der Grundschule aufgenommen. Das bedeutet für den Dirigenten Hans-Peter Wagner, das gesamte Repertoire alle zwei Jahre mit neuen Kindern komplett neu einzustudieren. Von Anfang an begleitet der Musiker Peter Frank den Chor auf der Hammondorgel.