wpe4.jpg (7001 Byte) Jahr 2008
               
  

 

Nach oben
Jahr 2011
Jahr 2010
Jahr 2009
Jahr 2008
Jahr 2007
Jahr 2005
Jahr 2004
Jahr 2003
Jahr 2002
Jahr 2001

Höhepunkte im Jahr 2008

 

Große Weihnachtstournee in Berlin vom 14.12 bis 17.12.2008

Die Talfinken eroberten in Berlin alle Herzen

Eine Welle der Sympathie wogte diese Woche für die Talfinken durch die Bundeshauptstadt. Auf ihrer Berlintournee begeisterten 44 kleine Talfinken und eroberten im Sturm die Herzen von Politikern, Bankiers und Touristen. Auch Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble war von dem Kinderchor ganz angetan.

Berlin / Zell-Unterharmersbach (ih). Auf große Tournee begaben sich Anfang dieser Woche von Sonntag bis Mittwoch "Die Talfinken", der Ortenau unter Südbadens durch zahlreiche Fernsehauftritte bekanntesterr Kinderchor,  mit ihrem Chorleiter Hans-Peter Wagner . Ziel war die Hauptstadt Berlin, wo sie mit offenen Armen empfangen wurden. 
 Schon seit zwei Jahren hatten die Talfinken nach einer Einladung durch Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble ihren Chorleiter bestürmt. mit ihnen nach Berlin zu fahren. Jetzt wurde der Traum der Kinder wahr.

 Egal ob bei Bundestagsmitgliedern, Sparkässlern oder Berlin-Touristen: Die Talfinken wurden jedesmal nach ihrem Auftritt mit jubelndem Applaus gefeiert. Mit ihren hellen und klaren Kinderstimmen gewannen sie im Nu die Sympathie des Publikums. Prominentester Zuhörer war Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble, der de n Kinderchor zu der Weihnachtsfeier der CDU-Landesgruppe baden-württembergischer Parlamentarier eingeladen hatte. "Wer sich in der Ortenau nur ein bisschen auskennt, kennt die Talfinken und wer vom Ehrenamt spricht, muss Chorleiter Hans-Peter Wagner nennen“, kündigte Schäuble den Grundschulchor im Festsaal der Landesvertretung Baden-Württemberg an. Schon mehrmals hatte er Gelegenheit, die Kinder bei verschiedenen Veranstaltungen singen zu hören, und war von ihrer Sangeskunst so erfreut, dass er den Chor für die CDU-Weihnachtsfeier vorgeschlagen hatte. Auch bei den Parlamentariern und ihren Mitarbeitern kam der Auftritt bestens an. Gerne stimmten die Gäste bei den bekannten Weihnachtsliedern mit ein. So auch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan und Fraktionsvorsitzender Volker Kauder. Alle hatten sie sichtliche Freude mit dem frischen und unverkrampften Auftreten der kleinen Stars aus dem Schwarzwald, die mit Soli und Gedichtvorträgen für einen lebhaften Auftakt der Weihnachtsfeier sorgten. Gerne gesellten sich die Politiker nach dem Auftritt unter die Kinderschar und verteilten eifrig Autogramme. Besonders Wolfgang Schäuble genoss den Kontakt zu den Kindern und ließ es sich nicht nehmen, sie persönlich zu begrüßen und zu verabschieden. Nach diesem hervorragenden Tourneeauftakt durften es sich die Schüler in der Wirtsstube der Landesvertretung  bei einem bunten Buffett mit Pizzas, Spagettis, Schnitzel, Fleischküchle, Fischstäble schmecken lassen.

Ebenso begeistert und hocherfreut über den Kinderchor zeigten sich die Gäste der Weihnachtsfeier des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in Berlin-Mitte. Dieser Auftritt war den guten
   Kontakte n  des Chorleiters Hans-Peter Wagner zu Heinrich Haasis, dem Präsidenten des Verbandes, zu verdanken, der sich bereits im Vorfeld von der starken Ausdruckskraft der Talfinken bei einem Auftritt im Hotel "Dollenberg" überzeugen hatte. Schon nach dem ersten Sangesvortrag war das Eis gebrochen und die Kinder zogen die  gut 250  Banker magisch in ihren Bann. Der herzerfrischende Auftritt ließ die von der Finanzkrise gebeutelten Mitarbeiter ihre Probleme schnell vergessen. Mit tosendem   minutenlangem  Applaus wurden die Kinder um mehrere Zugaben gebeten und auch hier stimmten die Zuhörer gerne mit ein und sangen altbekannte Weihnachtslieder. Somit konnten die Talfinken ein zweites Mal auf einer Berliner Weihnachtsfeier neue Akzente setzen. Nach dem Auftritt beantwortete der Präsident die Frage, ob er sich vorstellen könne, den Chor ein weiteres Mal einzuladen, mit einem klaren "Ja". Bei Pizza und Fanta in der Berliner Traditionspizzeria "12 Apostel" ließen die Kinder und ihre Begleiter den Berlinausflug ausklingen, aber nicht ohne spontan den Kellnern und den Restaurantbesuchern ein Weihnachtsständchen zu singen. Auf diese Weise lernten einige in- und ausländische Berlin-Touristen die Kulturexportschlager aus dem Harmersbachtal kennen und sangen und klatschten zu "Wisst ihr was" oder "Alle Jahre wieder" kräftig mit.

In ihrer auftrittsfreien Zeit hatten die Talfinken genügend Zeit, die Hauptstadt zu erkunden. Ein Besuch im Bundesinnenministerium mit einem Rundgang durch das Ministerbüro, eine Stadtrundfahrt, 
 eine Einladung in das Bundestagsrestaurant zum Mittagessen und eine anschließende Führung vom Plenarsaal bis hinauf in die Kuppel, ein Besuch de s Weihnachtsmarktes auf dem Potsdamer Platz mit einer Fahrt auf der Rodelbahn und Einkaufsmöglichkeiten, rundeten das viertägige Berlinprogramm ab. Am Mittwochvormittag machten sich die Kinder und ihre Betreuer mit vielen unvergesslichen Eindrücke aus der Bundeshauptstadt im Gepäck wieder auf den Heimweg.

 

Im Foyer der deutschen Sparkassen- und Girozentrale sangen die Talfinken anlässlich der Weihnachtsfeier der Mitarbeiter des deutschen Sparkassen und Giroverbandes
Die Berliner Mitarbeiter des deutschen Sparkassenverbandes waren begeistert
Auch in Berlin begeisterte die berühmte Weihnachtsbäckerei der Talfinken
Der Präsident des deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Heinrich Hassis, freute sich über das selbst gemalte Bild, das ihm die Talfinken überreichten Präsident Heinrich Hassis und seine Stellvertreter mit Talfinken-Chorleiter Hans-Peter Wagner
Die Talfinken vor dem Brandenburger Tor Die Talfinken wurden im deutschen Bundestag herzlich begrüßt
Riesenbeifall ernteten sie in der Landesvertretung Baden-Württemberg bei der Weihnachtsfeier der CDU-Franktion. Auf dem Bild, Innenminister Dr. Schäuble, der die Talfinken nach Berlin eingeladen hatte, CDU-Landesgruppenvorsitzender Brunnhuber, Wissenschaftsministerin Dr. Annette Schawan, und oben links CDU-Fraktionsvorsitzender Volker Kauder
Ein spontanes Weihnachtsständchen im berühmten Berliner Traditionsrestaurant Zwölf Apostel erfreute die Gäste

 

 

Die Talfinken mit Skilehrer Reiner Kirsten zu Fernsehaufnahmen für die Sendung "Winterzauber" im Kleinwalsertal.

Ausgestrahlt wird diese Sendung am 8.12.2008 im ARD.

Das Pistenbähnle

Skischule

 

Volksliedersingen des Bundes "Heimat und Volksleben" mit 800 Zuhörern

 

Schwarzwälder Abend mit Reiner Kirsten und den Talfinken am Fürstenberger Hof in Unterharmersbach

 

Einweihung des DFB - Minispielfeldes bei der Grundschule Unterharmersbach

 

Arabesque International Festival Baden-Baden auf der Internationalen Rennbahn in Iffezheim