wpe4.jpg (7001 Byte) Immer sonntags
               
  

 

Nach oben
Weihnachtszeit
Melodien
Schulchortag
Immer sonntags

 

Talfinken bei “Immer wieder sonntags” in der ARD

Mit vielen hochkarätigen Stars im Europapark Rust.
Für die Unterharmersbacher Talfinken war es ein weiterer Höhepunkt in ihrer Erfolgsstory. Als einziger Kinderchor durften sie in der beliebten ARD-Sendung “Immer wieder sonntags” unter der Leitung des bekannten Moderators Max Schautzer (Pleiten, Vögel, Pannen) mitwirken.

Und das mit ganz hochkarätigen Stars in der 75.Jubiläumssendung , die an einem Sonntag live aus dem Europapark Rust ausgestrahlt wurde. Gäste in dieser Abschlusssendung waren: Heino, Alpen-Trio Tirol, The Ten Tenors, Edward Simoni, Lisa del Bo, Nicole da Silva, Tom Astor, Gaby Albrecht, Knallinger, das mdr- Fernsehballett, sowie die “Beatles”.

Für die Fernsehleute waren die “Talfinken” und ihr Leiter Hans-Peter Wagner wie alte Bekannte. Entsprechend herzlich war die Begrüßung, als die Talfinken am Samstagmittag angereist waren. Doch dann hieß es auf der “Immer-wieder-sonntags-Show-Bühne” proben.

Den Kindern wurde der Ablauf erklärt und jedes erhielt genau auf der Bühne seinen Platz. Zusammen mit dem neuen Shooting-Star der Kinderliedermacher, Detlef Jöckers, kleinem Streichorchester und Gitarristen sangen die Talfinken den Leader-Song der CD “Pop-Fieber” “Schenken wir den Kindern doch ein Morgen”. Nach einer halben Stunde klappte das Lied wie am Schnürchen und Detlef Jöckers war begeistert: “Toll wie die Kinder mitmachen und mitsingen. Wie echte Profis. Ein toller Kinderchor.” Bis zur Generalprobe am Abend durften sich die Talfinken nun im Europapark tummeln.

Am Sonntagmorgen wurde es dann Ernst. Ganz aufgeregt warteten sie, bis um 10 Uhr die Sendung mit Riesen-Opening und der Vorstellung aller Künstler begann. Gleich als zweite Gruppe standen die Talfinken mit Detlef Jöckers auf der Bühne.

IWSJoeck.jpg (200763 Byte)

Im Konfettiregen winkten sie mit den Stars der Sendung dem Millionenpublikum zu.

 

 

IWSFinal.jpg (32906 Byte) Dann war bei strahlendem Sonnenschein alles vorbei. Für die Kinder war es ein großartiges Erlebnis. Sie tummelten sich unbekümmert im von Wachleuten abgeschirmten VIP-Bereich. Sie genossen es mit den großen Stars auf “DU und DU” zu sein

 

IWSAutog.jpg (21392 Byte) Fleißig sammelten sie von Ihren “Kollegen” Autogramme und Erinnerungsphotos und im eigens aufgestellten Verpflegungszelt bedienten sie sich mit den großen Stars wie selbstverständlich. Köstlich amüsierten sie sich mit dem Meisterclown des Europaparks “Charlie Chaplin” und Fernandez, dem kleinsten Mann der Welt. IWSClown.jpg (20657 Byte)

 

Zur gleichen Zeit fachsimpelte ihr Leiter Hans-Peter Wagner mit Heino, einem alten Freund aus den Harmersbachtal-Turnier-Tagen. WaHein.jpg (18373 Byte) Verständlich, dass wie alle anderen Kinder die kleine Jennifer bei der Heimfahrt über beide Backen strahlte: “Diese zwei Tage bei der Sendung in Rust waren für mich das schönste Ferienerlebnis.”

Nach oben